Service-Telefon: 0341-9612346

Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  ||  Ein waschechtes NORDLICHT zu Gast bei uns in Leipzig am 16. März: Ein ganzer Abend voller Impro-Comedy und Magie mit Till Frömmel. Jetzt die besten Karten sichern!  || 

Manni, das Hausfrauenwunder

Manni, das Hausfrauenwunder

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 
 

Text/Musik: Thomas Störel

Artikel 1 - 10 von 14

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel

Mehr Informationen
Private Veranstaltung
Gespielt von : Manni

Wenn Manni euch den Haushalt schmeißt, wird sogar der „Thermomix" blass. Er rührt Kartoffelbrei und Frauenherzen, knetet Teig und Schultern, erhitzt Gemüse und Gemüter. Er riecht den Braten, wenn die da oben uns mal wieder verkohlen wollen. Und gibt seinen Senf dazu, wenn sie nicht ausm Quark kommen. 

Saftige Satire mit Herz und Schnauze. Ein Feuerwerk des Frohsinns. Und wie immer urmusikalisch. 

Text/Musik: Thomas Störel


Artikel 1 - 10 von 14

Das könnte Dir auch gefallen